"Rundum-Sorglos-Service" für Yacht-Eigner

Genießen Sie - wir kümmern uns...

Der Bau, Erwerb und Betrieb großer Yachten stellt eine Fülle oft komplexer und aufwändiger Aufgaben. Dabei wollen Eigner doch nur ihrer Leidenschaft frönen und genießen.

Keine Sorge - wir nehmen Ihnen das rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Management Ihrer Yacht gerne ab und bieten ein Full-Service-Rundum-Sorglos-Paket, das wir individuell auf Situation und Bedürfnisse abstimmen: Über den Lebenszyklus einer Yacht - von Bau und Bau-Compliance, Kauf/Erwerb zu allem, was Ihnen während des Betriebs begegnen kann...

Unsere Arbeit beginnt oft weit vor dem Bau / Erwerb. Wir gestalten mit Ihnen Ihr persönliches Erwerbs- und Betriebskonzept aus rechtlicher, wirtschaftlicher, steuerlicher und finanzierungsstechnischer Sicht. Wir beachten, welche Rolle die Yacht in Ihrem Vermögensportfolio spielt und sichern Risiken ebenso ab wie wir erbschaftsrechtliche Folen von Anfang an vorausschauend gestalten.

Zentral ist die Frage der Registrierung, denn mit der Flagge bestimmen sich fast alle zentralen Rechtsfragen. Wir überlegen, ob der Eigner die Yacht am besten persönlich und direkt hält oder über eine Holding-Gesellschaft. Der laufende Betrieb und sein Management stehen dann im Mittelpunkt eines laufenden Betreuungsprogramms.

Ab einer bestimmten Größe sind die offizielle Registrierung und die entsprechende Beflaggung für Yachten gesetzlich vorgeschrieben. Die jeweiligen Landesgesetze bestimmen dann auch die Regeln für den Betrieb der Yacht.

Die Auswahl des Flaggenstaates sollte wohl überlegt sein. Zum einen ist die Flagge für jeden Eigner eine Imagefrage, denn es gibt erhebliche Unterschiede was die Seriosität, das Ansehen und die Verlässlichkeit der einzelnen Rechtssysteme betrifft.

  • So regelt jeder Flaggenstaat die Betriebs- und Sicherheitsanforderungen sowie die notwendigen Fahr-Lizenzen für eine Yacht – da gibt es gravierende Unterschiede.

  • Ferner hat die Wahl der Flagge einen maßgeblichen Einfluss auf unterschiedlichste steuerliche Belastungen und Folgekosten für den Erwerb und Betrieb der Yacht.

  • Die Flagge hat auch Einfluss auf die beschäftigungsfähige Crew (Herkunft)

  • Letztlich ist die Yacht ein oft nicht unerheblicher Teil des Vermögensportfolios ihres Eigners und zieht eigentums-, vermögens- sowie vor allem erbrechtliche Fragen nach sich, die mitunter bei unbedachter Handhabung zum finanziellen Gau führen können.

Im Falle der Vercharterung der Yacht gestalten wir ein kommerzielles Betriebskonzept und beraten auch für die passende Flagge.

Eignerindividuell suchen wir die für ihn die bestgeeignete Flagge aus und bieten in unserem Full-Service-Paket alle erforderlichen Dienstleistungen für einen rechtssicheren und konfliktfreien Betrieb der Yacht.

Nach unseren Erfahrungen und nach Abwägung aller Vor- und Nachteile verschiedenster internationaler Registerstandorte bevorzugen wir für Yachten über 1 Mio. € Wert in vielen Fällen MALTA oder GIBRALTAR für die Registrierung: Einwandfreies Flaggenimage, zweckorientierte technische Anforderungen, vermögenssteuerlich sinnvolle Regelungen bzw. Gestaltungsmöglichkeiten, günstige laufende Kosten und - je nach Hauptbetriebsort der Yacht - europarechtskonforme Steuervorteile.

Die sehr individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen jedes Kunden werden höchst diskret und professionell gehandhabt. Wir agieren wie ein "Family-Office" spezialisiert auf alle Fragen rund um Ihre Yacht!