Wir leben Yachten...

Beraten heißt verstehen und effektiv helfen.

Die "große Weite" und der Blick nach vorn paaren sich mit Genussfreude und LebenskunstYacht-Eigner und -Hersteller sind seit Jahren meine Mandanten:

  • Sie verlassen sich auf meine Diskretion und meinen erfahrenen Blick auf internationale Rechtslösungen, besonders an Schnittstellen von internationalem Yacht- und Seerecht, Flaggenrecht, int. Gesellschafts- und Steuerrecht, Safe-Manning sowie Crew-Arbeitsrecht.
  • Ich kenne  die Yachtbranche aus eigener Leidenschaft seit 20 Jahren. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der  internationalen Beratung und Organisationsentwicklung von Unternehmen biete ich mit meinem Team ein einzigartiges Know-how-Mix mit Lösungen hohem Nutzen und Mehrwert.

 


Professor Dr. Christoph Ph. Schließmann ist

 


Philosophie und Werte

Innovation ist oft nur ein leeres Wort. Für mich ist sie die Quelle allen Fortschritts und die Basis eines jeden unternehmerischen Erfolgs.

  • "Wege entstehen dadurch,  dass man sie geht", sagte angeblich Franz Kafka. Meine Mandanten sind
    auf komplett neue Wege angewiesen;  ausgetretene Pfade helfen z.B. nicht weiter, wenn sieben unterschiedliche Rechtssystemen in einem einzigen Mandat kollidieren.

  • Vertrauen in meine Kompetenzen und in meine persönliche Glaubwürdigkeit sind für mich
    alltägliche Arbeitsgrundlage und höchste Motivation!

  • Loyalität, Pragmatismus und eine ganz spezielle, erfahrene Kreativität werden mir nachgesagt.
    Diese Werte zeichnen mich in der Tat unumstößlich aus.

 


Besondere Aufstellung der CPS Wirtschaftsanwälte / Team

Ich bin für Sie persönlicher Ansprechpartner und Betreuer und Begleiter Ihres
YACHT-Mandates. Das gilt auch dann, wenn weitere Mitarbeiter und/oder Spezialisten im
In- und Ausland involviert werden. Ich behalte den Überblick und dirigiere.

  • Praxisorientierte, effiziente Lösungen auf wissenschaftlichem Fundament - das heißt für uns "Wirtschaftsrecht" in integrierter Kompetenz mit Expertise.

  • Wir setzen uns sehr bewusst von  Großkanzleien ab, die ihren Mandanten eine gesetzte Mannschaft verkaufen: Unsere Mandanten werden durch die bestmöglichen Fachleute national und international  - und immer besonders flexibel - betreut.

  • Durch die von mir gegründete LEXCORE International Alliance erhalten alle Mandanten ein Team von Spezialisten für ihren Fall. Alle sind Projekt erfahren - und alle extrem flexibel.

  • Wir passen uns dadurch globalisierten und dynamisch-komplexen Geschäftsmodellen, Führungsstrukturen und Organisationsformen in allen internationalen Wirtschaftsumfeldern an.

 


LEXCORE International

  • Als Gründungsmitglied von LEXCORE International - einer innovativen Alliance von Spezialisten in der EU und weltweit  - verbinden wir die Persönlichkeit einer inhabergeführten Spezialkanzlei mit
    der Schlagkraft und dem Maxi-Know how eines internationalen Netzwerks von Fachkollegen in wirtschaftlichen, steuerlichen, rechtlichen und finanziellen Fragenstellungen.

Gesetzlicher Hinweis gem. § 6 TDG:

Für die Anwälte in der Bundesrepublik Deutschland gilt die Bundesrechtsanwaltsordnung, die Berufsordnung, die Fachanwaltsordnung, die BRAGO - für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs die"Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft", für ausländische Kollegen und Kolleginnen das Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland".

  • Die entsprechenden berufsrechtlichen Vorschriften finden Sie unter der Rubrik "Angaben gemäß "§ 5 TMG (Telemediengesetz) (früher § 6 TDG und § 10 MDStV)" auf der Homepage der BRAK unter www.brak.de.

  • Berufs-Haftpflichtversicherung besteht bei MARKEL International Insurance Company Ltd., NL Deutschland, Luisenstraße 14, 80333 München